Schlagwort: : Energiemanagementsystem

EnMS bei Gustoland implementiert

EnMS bei Gustoland „Ressourcen im Blick behalten“

Heute erschienen in der LEBENSMITTELTECHNIK (Ausgabe 7-8/16).

Unsere Successstory zum Thema EnMS bei unserem Kunden Westfleisch. 2013 wurde bei Gustoland in Oer-Erkenschwick unser Energiemanagementsystem ResMa implementiert. Die Einsparungen sind enorm!

Gustoland in Oer-Erkenschwick gehört zur genossenschaftlich organisierten Westfleisch-Gruppe, die als drittgrößtes Unternehmen der Branche gut zehn Prozent des deutschen Marktes mit Fleischprodukten abdeckt. 2013 wurde bei Westfleisch die GTI-Leittechnik auf Basis von Procon-WIN um den Ressourcenmanager ResMa ergänzt. Ziel war der Aufbau eines Energiemanagementsystems für die Zertifizierung nach DIN EN 50.001. Jan Beissner, zuständiger Projektleiter: „Durch die Einführung von ResMa haben wir nicht nur eine detaillierte Übersicht über unsere Energieverbräuche, sondern erfassen auch alle anderen Ressourcen.“ Mittlerweile sind über 100 Stromzähler, 50 Wasserzähler, acht Gaszähler, vier Dampfzähler und zwei Druckluftzähler in das System eingebunden…

Lesen Sie den ganzen Artikel hier!

Gustoland

Energiemanagement

ResMa® – Der Ressourcenmanager

Software für eine effiziente Umsetzung Ihres Energiemanagements nach ISO 50.001

Energiemanagement ist ein effizientes Werkzeug, um Energie gezielt einzusetzen, Energiekosten zu reduzieren und Klimaschutz zu leisten. Mit EnMS werden Energiepolitik, Planung, Einführung und Betreiben, Überwachen und Messen, Kontrolle und Korrektur, interne Audits sowie eine regelmäßige Überprüfung durch das Management gestaltet und ausgeführt.

Systematisches und kontinuierliches Energiemanagement unterstützt Ihr Unternehmen!

Die GTI hat auf Basis ihres Know-Hows im Bereich Leitsysteme und datenbankgestützter Webanwendungen ein eigenes Energiemanagement entwickelt, das speziell die Anforderungen produzierender Unternehmen im Fokus hat. Neben grundsätzlichen technologischen Vorteilen wie 100%ige Webfähigkeit ohne PlugIns (Smartphoneunterstützung) oder standortübergreifende Lösung (auch als Cloud-Lösung) haben wir Leistungen integriert, die speziell für produzierende Unternehmen wichtig sind:

Systemaufbau

  • Kopplung beliebiger Messwerterfassungssysteme
  • Datenaustausch mit beliebigen Steuerungs- oder Leitsystemen, um für die Kennzahlenberechnung (KPIs) die notwendigen Produktionsparameter ermitteln zu können
  • Kopplung zu MES-/ERP-Systemen um Auftragsinformationen auszutauschen
  • Auftrags- oder chargenorientiertes Erfassen von Energie- und Produktionsparametern für eine produktorientierte Auswertung von Leistungs- und Kennzahlen
  • Darstellung aller Energieflüsse im Unternehmen in einer Verbraucherliste oder als Sankey-Diagramm
  • Erstellung von Bedarfsprognosen für optimierte Energiebeschaffung

Oft wird unser Energiemanagementsystem als Ergänzung eines PROCON-WIN-Leitsystems eingesetzt, was die Möglichkeit bietet, direkt auf die gleiche Datenbasis zuzugreifen. Optional kann ResMa® mit PROCON-WEB als integrierte Visualisierung von Anlagen oder Standorten ausgestattet werden.

Kostenloser Energiemanagement Insider Report

Insiderreport zur Einführung von Energiemanagementsystemen in mittelständischen Produktionsunternehmen

Dieser Report soll dazu dienen, einen Einblick über das Themen Energiemanagement zu bekommen. Anhand eines Beispiels für die mittelständische Prozessindustrie soll erklärt werden, welche Module sinnvoll und wichtig sind und was sie dem Unternehmen für Vorteile bringen können.

Kostenlosen Insider Report anfordern

Multimessgeräte Krypton für Energiemanagement

Krypton H10

Krypton H10

Highlights im Überblick:

  • Bestes Preis/Leistungsverhältnis > Multimessgerät mit Bus- und Impulsausgang schon für 150 €
  • Geräte für Schalttafeleinbau und Hutschienenmontage
  • Stromwandler 3-fach über Netzwerkkabel ansteckbar
  • Geräte in Resma Compact bereits vorkonfiguriert
  • mit wenigen Handgriffen installiert und funktionsfähig
  • Finanzielle Förderung durch BAFA möglich

Download Produktbeschreibung Krypton

Energieaudit ab Dezember 2015 Pflicht

Der Bundestag hat jetzt die Novellierung des Energiedienstleistungsgesetzes beschlossen, um Vorgaben aus der EU-Energieeffizienzrichtlinie in innerstaatliches Recht umzusetzen. Mit der Änderung ist es für große Unternehmen Pflicht, bis spätestens 05.12.2015 ein erstes Energieaudit durchgeführt zu haben und diese mindestens alle vier Jahre zu wiederholen.

Weiterlesen »

« Ältere Beiträge