Export/Import-Server

Export/Import-Server

Die Schnittstelle zur Unternehmensleitebene

Durch die Schnittstelle Export/Import-Server zwischen Produktionsleitebene und der Unternehmensleitebene können Produktionsaufträge elektronisch übernommen werden und die produzierten Artikel und Verbräuche von Rohstoffen und Verpackungsmaterialien automatisiert rückgemeldet werden.

Ihr Nutzen:
  • Datenhaltung nur im führenden System (ERP), deshalb kein Datenabgleich zwischen den Systemen erforderlich
  • Gesamtüberblick über alle verfügbaren Rohstoffe, Verpackungsmaterialien und produzierte Ware
  • Zeitnahe Rückmeldung aller Verbräuche, Personalkosten und Maschinenbelegzeiten
  • Materialreservierungen lassen Engpässe frühzeitig erkennen
  • Herstellkosten können automatisch erfasst werden
  • Übertragungsfehler gehören der Vergangenheit an
  • Stark reduzierter Verwaltungsaufwand
  • Automatisierte Reports dokumentieren Qualität, Quantität, Effektivität und Kostenstruktur
  • Der gesamte Herstellprozess wird transparent – Abweichungen von der Planung werden sofort erkannt

Das Beste daran – Sie sehen alle relevanten Daten live zu jeder Minute und nicht erst, wenn die Produktion vorbei ist, bzw. die manuellen Produktionsprotokolle, Logbücher etc. mühevoll in das führende System eingegeben sind.

Export/Import-Server Schnittstelle zur Unternehmensleitebene