Compounding

Compounding

Alle Handzugaben werden über ein integriertes Vorverwiegemodul (Compounding) mit Schnittstellen zu den Waagen in der Produktionsvorbereitungsphase verwogen und mittels Barcode gelabelt. Bei der Produktion werden die Handzugaben mittels Bedienerdialog angefordert und der Barcode geprüft, bevor das Material dem Prozess zugeführt werden kann. Verwechslungen von Materialien sind ausgeschlossen und eine Chargenrückverfolgung ist gewährleistet. Für Handzugaben werden die Rohstoffe über das Vorverwiegemodul batchorientiert verwogen, Istwerte gebindeorientiert protokolliert und alle Gebinde per Barcodelabel und im Klartext gekennzeichnet. Für die Handzugaben kann so eine 100%ige Kontrolle der Zugabe erfolgen.

Compounding Vorverwiegemodul für Handzugaben


Die Oberfläche für die Vorverwiegung ist sehr komfortabel und einfach in der Bedienung gestaltet und unterstützt Touchpanels. Es können gleichzeitig mehrere Waagen für unterschiedliche Verwiegebereiche unterstützt werden.
Alle Vorverwiegungen werden in der Datenbank mit Angabe der Liefercharge protokolliert und können im Batchbericht mit ausgedruckt werden.
Zu Plausibilitätsprüfungen kann ein EAN Code 128 gelesen werden. Aus diesem wird die Materialnummer entnommen und gegen den Verwiegeauftrag geprüft. Beim gleichen Scan, wird eine Wareneingangsnummer automatisch übernommen. Somit kann ein Bezug auf die Liefercharge hergestellt werden.