Energiemanagement – Jetzt müssen Taten folgen!!!

Produzierende Gewerbe und deren Energiebeauftragte stehen 2014 vor großen Herausforderungen!

Laut Bundesgesetzblatt vom 31.7.2013 zur Entlastung von der Energie- und Stromsteuer müssen u.a.:

  • Alternative Systeme zur Verbesserung der Energieeffizienz gefunden werden
  • Ein Energiemanagementsystem nach DIN oder ISO eingeführt werden
  • Verbrauchsprofile erstellt werden
  • Energieaudits durchgeführt werden

Dies erfordert Fachkompetenz und Expertenwissen. Die Wartezeiten bei den Instituten wie TÜV etc. liegen schon bei 6 Monaten. Jeder Monat später bedeutet verschenktes Geld.

Zur Bewältigung dieser umfangreichen Maßnahmen unterstützt die GTI-process AG mit preiswerter und leistungsfähiger Software für Energiemonitoring und Energiemanagement nach ISO 50.001.

Links:

http://www.gti-process.de/produkte/energiedatenmanagement